Fahrt nach Rimini

Rimini an der Adria ist das nächste Ziel der Pfarreifahrt 2012

Vom 3. bis 9. Mai erkunden Sie die Gegend um Rimini mit Ausflügen nach

- Ravenna - Assisi - San Marino

und das Hinterland mit der Stadt Urbino, der Hauptstadt der Renaissance.

Weitere Informationen bei
Ilse Zimmer, Hembachstr. 5, Landstuhl, 06371-12166


Rimini 05-2012.pdf



Reiseablauf



1.Tag: Anreise:

Anreise über Straßburg - Basel - Luzern - Como - Mailand - Bologna nach Rimini.

Zimmerbelegung und Abendessen.


2. Tag: Ravenna:

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ravenna.
Dort wird Ihnen eine ortskundige Reiseleitung die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen.
Zu sehen sind auch
das Mausoleum,
Sant' Appolinare Nuovo (die Palastkirche des Ostgotenkönigs),
Galla PIazidia, das älteste Baudenkmal von Ravenna mit den noch vollständig erhaltenen Wandmosaiken
und die Basilika San Vitale, welche von Kunstkennern als das "Wunder von Ravennan" bezeichnet wird.

3. Tag: Assisi:

Nach dem Frühstück Fahrt nach Assisi, den Geburtsort des heiligen Franziskus, der in Assisi den Franziskanerorden gründete.

Auch die heilige Klara wurde in Assisi geboren.

Sie besichtigen die Basilika "San Francesco" , die im Jahre 1253 als früheste gotische Kirche Italiens vollendet wurde.
Das Zentrum der Stadt wird von der mittelalterlichen Burg überragt in der Friedrich 11 als Kind weilte.
Vom Dom gelangt man zur Kirche Santa Chiara, in der, die heilige Klara bestattet ist.

Nach der Führung haben Sie die Gelegenheit, sich einige Sehenswürdigkeiten von der Nähe aus anzuschauen.

4. Tag: freie Verfügung:

Tag zur freien Verfügung: entdecken Sie Rimini auf eigene Faust.

5. Tag: Fahrt ins Hinterland mit Mittagessen &. Weinprobe:

1. Stopp ist Urbino, die Hauptstadt der Renaissance.
Hier wurde der unsterbliche Raffaell geboren.
Sie werden die Hauptwerke von Raffaell zu sehen bekommen.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind
das Haus von Rafaell,
der Dom und die Kirche S. Domenico.

Anschließend Weiterfahrt nach Jesi, bekannt für seine Weine; wie z. B. den Verdicchio di Jesi.
Dort werden wir eine Weinprobe und ein gemeinsames Mittagessen haben.

6. Tag: Ausflug San Marino:

Nach dem Frühstück Ausflug nach San Marino, die kleinste und zugleich älteste noch bestehende Republik der Welt.
San Marino wurde um 301 n.Ch. von Marinus dem Dalmater gegründet und steht seit 1862 unter italienischem Schutz.

Von San Marino fahren Sie weiter nach San Leo.
Der malerische Ort liegt am Rande einer senkrecht abstürzenden Felswand, auf
der schon die Römer einen Jupitertempel errichten ließen.

7. Tag: Heimreise:

Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck
treten Sie heute Ihre Heimreise an.